Im Zuge der Reihe Dialog Am Spiegeln – Abendserie zu Weltwissen, Dialog und Kultur – kamen am 18. Oktober 2017 circa 60 Personen zum Thema „Das Verzeihen des Unverzeihlichen“ zusammen. P. Roberto Pirastu OCD, Vorsitzender der Edith Stein Gesellschaft, reflektierte in seinem Vortrag die menschheitsgeschichtliche Entwicklung zum Umgang mit Rachegefühlen und Vergeltungswünschen. Umgang mit Schuld, die Macht der Vergebung und die Kraft und Freiheit des Verzeihens waren weitere inhaltliche Schwerpunkte. Konkrete Beispiele zu gelungenem Verzeihen unverzeihlicher Schuld rundeten den Vortrag ab.

Im Anschluss fand noch im Saal mit dem Referenten und darüber hinaus bei einer kleinen Erfrischung ein intensiver und sehr persönlicher Austausch über eigene Erfahrungen im Umgang mit der Vergebung statt.